Rückblick

Förderverein
der Metzger-Gutjahr-Stiftung e.V.

Rückblicke auf unsere Veranstaltungen

Flyer Förderverein

2020

2019

2018

15. Dezember 2018: Der Förderverein lud zu “Weihnachtsstimmung mit Duo Romantica ein”

Das traditionelle Weihnachtskonzert des Ehepaars Gerspacher war erneut ein krönender Abschluss der anspruchsvollen Konzertreihe im Jahr 2018.

Es war ein sehr stimmungsvolles und weihnachtliches Ereignis, bei dem alle Zuhörer gemeinsam traditionelle Weihnachtslieder sangen.

30. November 2018: Yehudi Menuhin “Live Music Now” e. V.

Zwei junge sehr begabte Musikerinnen der Musikhochschule Freiburg unterhielten unsere Bewohner*innen mit eienm breit gefächerten Reperoire klassischer Musik. Rebeka Stojkoska (Piano) und Juliane Stolzenbach Ramos (Gesang), beide Stipendiatinnen bei der Yehudi Menuhin gegründeten Organisation “Live Music Now” e.v. spielten Stücke u.a.von Richard Strauss, Antonin Dvorak, Gioachino Rossini.

17. November 2018: Zitherclub Endingen

Heimatklänge fürs Gemüt begeisterten die Zuhörer. Der Zitherclub Endingen spielte Volkslieder, darunter das Lied “Die Gedanken sind frei”.
Unsere Bewohner*innen erfreuten sich beim Mitsingen von bekannten Melodien. Die Zither-Gruppe wurde mit Gitarren und Flöten begleitet.

13. Oktober 2018: Die Kandelmusikanten aus Waldkirch

Bei Ihrem 2ten Auftritt in unserem Pflegeheim war das Repertoire der Kandelmusikanten treu Ihrem Motto “Musik mit Herz und Freud”
entsprechend. Das Programm reichte von Polka über Marsch bis hin zum Walzer. Unter der Leitung von Gabriele Volk wurde der
Konzertnachmittag zu einem freudigen Erlebnis für unsere Bewohner*innen, die das Orchester mit viel Applaus und Zugaberufen belohnten.

Vor Konzertbeginn besprechen die Ehrenamtliche Helfer*innen ihren Einsatz  vor, während, nach dem Konzert

und genießen die Momente der Freude mit unseren Bewohn*innen.

15. September 2018:  “Tonika” vom 1. Akkordeonclub Emmendingen

Eine Stunde lang unterhielten das Orchester “Tonika”  unsere Bewohner*innen. Mit einem bunten Plakat wurde das Konzert schon Wochen
vorher angekündigt. Allen Musikern war die Freude am Spielen anzumerken. Manche Bewohner*innen, denen das Akkordeon vertraut war,
zeigtem mit Freudentänen ihre Rührung.

21. Juli 2018: Unter dem Motto “Helfen Sie uns” startete die zweite Aktion für das große Projekt “Sinnesgarten”

Wie schon im Juni 2016 sammelte der Förderverein mehrere Wochen vor der Aktion Sachspenden. Flohmarktbeginn war um 10.00 Uhr und
um 16.00 Uhr Ende. Die aktiven des Fördervereins hatten sichtlich viel Spass und freuten sich sehr auf das Ereignis.

Mit Eifer wurden die Tische am Vortag sortiert, dekoriert und manche Flohmarktartikel genauer unter die Lupe genommen.

Reicher an Erfahrung aus dem ersten Flohmarkt 2016 wurden die Spenden mit Hingabe dekoriert und fachmännisch präsentiert.

Die große Mühe der Aktiven wurde mit einer großen Anzahl an Flohmarkbesuchern belohnt.

28. Juni 2018: Drehorgelspielerin Brigitte Mühl aus Waldkirch zu Besuch auf Wohnbereich Fliedner

Auf Wohnbereich Fliedner spielte Drehorglerin Brigitte Mühl  Lieder, die unsere Bewohner*innen mit Bravur und Hingabe mitsingen durften. Bei bekannten Liedern “Mein kleiner grüner Kaktus“, “Lilli Marlen“, “Blau blüht der Enzian“ und vieles mehr war kein geschriebener Text nötig.
Die Zuhörer hatten viel Freude beim Singen und manche auch Spass beim Tanzen.

23. Juni 2018: Mandolinenverein Kollnau-Gutach

Anspruchsvolle Werke virtuos dargeboten vom Mandolinenverein Kollnau-Gutach unter der Leitung von Katsia Prakopchyk brachten unsere Bewohner*innen zum Träumen und erinnerten an vergangene Reiseziele.

14. Juni 2018: Drehorgelspielerin Brigitte Mühl aus Waldkirch zu Besuch auf Wohnbereich Jolberg

Nostalgische Klänge ertönten auf WB Jolberg. Drehorglerin Brigitte Mühl aus Waldkirch spielte mit der Drehorgel auf ihrem mit Liebe gebauten Drehkärrele alte vertraute Lieder, bei denen alle gerne mitsingen durften.

03. Mai 2018: Tanznachmittag mit Duo Romantica

Das „Duo Romantica“ unterhielt unsere Bewohner*innen mit bekannten Schlagern zum Tanzen, Schunkeln und Mitsingen. Die Freude am Tanzen
wurde bei vielen Gästen geweckt. Das Parkett war voll besetzt mit schwingenden Tanzbeinen.

 Das Parkett war voll besetzt mit schwingenden Tanzbeinen.

26. April 2018: Drehorgelspieler Karl-Heinz Kury aus Waldkirch zu Besuch auf Wohnbereich Wichern

Auch die Bewohner*innen von WB Wichern kamen in den Genuss nostalgische Klänge zu erleben. Der von der Stadt Waldkirch prämierte Drehorgelspieler „Karl-Heinz Kury“ wurde von den Zuhörern mit sehr viel Beifall belohnt.

21. April 2018: Niederemmendinger Trachtengruppe und Gottenheim

Hinsichtlich verzaubert wurden unsere Bewohner*innen vom Glockenspiel und festlichen Trachten. Die Niederemmendinger Trachtengruppe
und Gottenheim führten traditionelle Unterhaltung mit Volkstänzen und Volksmusik vor

10. April 2018: Drehorgelspieler Karl-Heinz Kury aus Waldkirch zu Besuch auf Wohnbereich Oberlin

Auf dem Wohnbereich Oberlin erklangen Drehorgeltöne vom Feinsten. „Karl-Heinz Kury“, aus Waldkirch verbreitete nostalgische Klänge. Schnell eroberte der bekannte und beliebte Stadtorgelspieler einige Fans. Manche Zuhörer, darunter auch Heimfürsprecher Dieter Gellermann, konnten
nicht widerstehen die Drehorgel einmal selbst auszuprobieren.

Schnell eroberte der bekannte und beliebte Stadtorgelspieler einige Fans.

Manche Zuhörer, darunter auch Heimfürsprecher Dieter Gellermann, konnten nicht widerstehen die Drehorgel einmal selbst auszuprobieren.

10. März 2018: Salonorchester Waldkirch

Meisterhaft führte das „Salonorchester Waldkirch“ sein beschwingtes Programm mit gehobener Unterhaltungsmusik vor und begeisterten damit unsere Bewohner*innen des Pflegeheims mit feiner Musik. Dirigent Ulrich Leszke begleitete am E-Piano die 15 Musiker aus dem Elztal

10. Februar 2018: Faschingfeier im Pflegeheim mit der Narrenzunft Emmendinger Hansele

Närrisch ging es zu in unserem Pflegeheim. Organisiert war der Nachmittag im Pflegeheim vom Förderverein der Metzger-Gutjahr-Stiftung e.V.

Die Aktiven waren mit Eifer und Frohsinn dabei den Mina-Gutjahr-Saal zu schmücken, kümmerten sich sehr aufmerksam um die Bewohner*innen und Gäste, versorgten sie mit Berlinern, Kaffee, Tee, Wasser und Apfelsaft und führten auch manchen Bewohner*innen sicher übers Tanzparkett.

Die Hansele verbreiteten gute Laune und für den roten Faden bei der Fasnachtsstimmung sorgte „Günter ohne h“. Der Alleinunterhalter brillierte
mit seinem reichhaltigen Repertoire aus Schlagern, Fasnachtsliedern und anderen bestens bekannten Melodien.

Zum bunten Programm trugen neben den Hansele auch der volkstümliche Autor Bernd Hagenunger mit einem Beitrag in Gedichtform „Der Narr ist frei und das ist`s Narrenglück“ und die Kindergarde „Blau Weiß Emmendingen“, die trotz der engen Tanzfläche Gardetänze vorführten, bei.

 

27. Januar 2018: Akkordeonkonzert “Freddy” Ankermann

Das erste Konzert 2018 begann mit viel Bewegung. Wegen Erkrankung des Künstlers konnte leider kein Panflötenkonzert stattfinden. Umso dankbarer waren die Bewohner, dass kurzfristig „Freddy“ Ankermann
mit seinem Akkordeon einsprang und bekannte Lieder zum Mitsingen spielte.

2017

16. Dezember 2017: Weihnachtsstimmung mit Duo Romantica

Alle Jahre Wieder freuen sich unsere Bewohner*innen über die “Weihnachtsstimmung mit dem Duo Romantica”. Beim Singen bekannter Weihnachtslieder kommen Erinnerungen an zurückliegende Weihnachten und Traditionen.

25. November 2017: Zitherclub Endingen

Unsere Bewohner/Innen freuten sich über Heimatklänge und moderne Musik präsentiert vom Zitherclub Endingen. Besonders begeistert
waren die Zuhörer von dem traditionellen Lied “Schwarzwaldmarie”. Mit Zitherklängen, Gitarrenklängen, Flötenspiel und Gesang wurde
das Lied mit einem Schwarzwälder-bollenhut anschaulich präsentiert.

09. November 2017: Akkordeonkonzert “Freddy” Ankermann

Der Allein-Unterhalter Manfred Ankermann bot ein musikalisches Erlebnis mit der ganzen Vielfalt des Akkordeons. Er spielte unvergessene Schlager von früher, Stimmungs- und Volkslieder.

28. Oktober 2017: Kandelmusikanten aus Waldkirch

Ihr Leitspruch ist “Musik mit Herz und Freud” Bei dem ersten Auftritt im Pflegeheim waren die Musiker der Kandelmusikanten aus Waldkirch traditionell und authentisch. Das Ensemble wurde von den Bewohner*innen sofort mit viel Freude aufgenommen und mit andauerndem Applaus belohnt.

16. September 2017:  1. Akkordeon-Orchester  Emmendingen e.V.  “Tonika”

Unter der Leitung von Ronny Fugmann bot das “Orchester Tonika” des 1. Akkordeon-Orchesters Emmendingen e.V. ein gut gemischtes Programm fü unsere Bewohner*innen an. Mit einem fetzigen Rock ‘n’ Roll  “Rock around the cklock” verbreiteten die Akkordeonspieler gute Stimmung im Pflegeheim. Die Zuhörer bedankten sich mit viel Applaus.

21. Juli 2017: Kinderchor Lollipop aus Köndringen

Unsere Bewohner*nnen freuten sich über besondere Gäste auf den Wohnbereichen. Der Kinderchor Lollipop aus Köndringen erstrahlte in leuchtendem Gelb und erfrischte mit seinem Gesang die Wohnbereiche des Pflegeheims unter der Leitung von Hannah Goerke & Julia Hurrle.

Bei sommerlichen Temperaturen über 30 Grad war für die Kinder nach dem Auftritt dringend eine Abkühlung nötig.

Renate Ziegler, Vorstandsmitglied des Fördervereins verteilte flink Eis an die Kinder bevor es schmolz.    

24. Juni 2017: Mandolinenverein Kollnau-Gutach

Ein Ensemble des Mandolinenverein Kollnau-Gutach e.V. war zum ersten Mal Gast in unserem Pflegeheim. Sie verzauberten unsere Bewohner*innen, Besucher und Helferinnen mit wunderschönen Melodien und beschwingten Rhythmen.

18. Mai 2017: Tanz im Mai mit Duo Romantica

Zum „Tanz im Mai“ lud der Förderverein unsere Bewohner/Innen ein. Das Duo Romantica spielte Tanzmusik bei der die Beine der Besucher*innen und Helferinnen nicht ruhig bleiben konnten.      

22. April 2017 Niederemmendinger Trachtengruppe und Gottenheim

Mit festlichen Trachten, Volkstänze und traditionellen Liedern unterhielten die Trachtengruppe Nieder-Emmendingen und Gottenheim unsere Bewohner*innen.          

Die Tanzvorführungen und das Glockenspiel mit Gesang erheiterten die Zuhörer.

18. März 2017: Salonorchester Waldkirch

Das beschwingte Konzert des „Salonorchester Waldkirch“ erheiterte unsere Bewohner*innen mit schönen Tönen. Unter der Leitung und musikalische Begleitung am E-Piano von Ulrich Leszke wurden die Zuhörer mit gehobener Musik bestens unterhalten.

18. Februar 2017: Vokalisatoren aus Nimburg

Der kleinste Männerchor aus Nimburg präsentierte seine Lieder mit Schwung, Humor und Singfreude. Die Dirigentin Katharina Roser hatte alle Hände voll zu tun und bewies, dass sie das Ensemble gebändigt bekam. Unsere Bewohner*innen wurden vom bekanntesten Männerchor im unserem Umkreis mitgerissen und sangen die beliebten Lieder wie „Am Brunnen vor dem Tore“ freudig mit.                                                                              

28. Januar 2017: Mund-Harmoniker aus Offenburg

Vom Trio „Mund-Hramoniker“ aus Offenburg bekamen unsere Bewohner*innen ein breites Musikrepertoire geboten. Klassische Stücke, über Folklore, bis zur modernen Popmusik begeisterten die Zuhörer. Unter der musikalische Leitung von Elke Ohl, ehemalige deutsche Meisterin und Vizeweltmeisterin mit der Chromatischen Mundhamonika bewies das Trio, dass Sie Virtuosen auf Ihren Instrumenten sind

2016

17. Dezember 2016: Weihnachtliche Stimmung mit Duo Romantica

Beim vorweihnachtlichen Musiknachmittag sangen unsere Bewohner/Innen mit dem Duo Gerspacher Advents- & Weihnachtslieder. Die Weihnachtsstimmung brachte Momente der Besinnung bei den Sängern und Zuhörern. Die ehrenamtlichen Helferinnen des Fördervereins verabschiedeten sich für dieses Jahr bei den Bewohner*innen mit einem Tannenzweig mit Strohstern

12. November 2016: 1. Akkordeon-Orchester Emmendingen e.V.  “Tonika”

Spielte das 1. Akkordeon-Orchester “Tonika“ unter musikalischer Leitung von Elvira Müller, moderne Pop-Musik, beschwingte Melodien, fetzige Polkas, schöne Musette-Walzer bis hin zu einem zackigen Marsch. Unsere Bewohnerin*innen erlebten ein lockeres und sehr harmonisches Konzert.

29. Oktober 2016: Duo Ver a Lutz

Das “Duo Ver a Luz“ sagte auf Wiedersehen. Mit einem abwechslungsreichen “Abschiedskonzert“ unterhielten Vera Keel & Lutz Kettnaker unsere Bewohner*innen mit mal sentimentaler, romantischer, rhythmischer oder mal berührender Musik.

15. September 2016: Tanznachmittag mit Duo Romantica

Das beliebte Duo Romantica bewegte mit seiner Musik Lebensgeister. Unsere Bewohner/Innen schwangen zu bekannten Schlagern und Walzermusik das Tanzbein. Die ehrenamtlichen Helferinnen des Fördervereins kamen nicht zur Ruhe. Reihum wurden sie von den Bewohner*innen zum Tanzen aufgefordert.

30. Juli 2016: Flohmarkt

Unter dem Motto “Helfen Sie uns“ startete die erste Aktion für das große Projekt “Sinnesgarten“. Dafür sammelte der Förderverein mehrere Wochen vor der Aktion Spenden.

Flohmarktbeginn war um 10.00 Uhr und um 13.00 Uhr Ende.

 

Die ersten Schnäppchenjäger kamen schon in den frühen Morgenstunden. Die ehrenamtlich Helfenden und die Organisatoren hatten bis zum Ende der Veranstaltung alle Hände voll zu tun.

Die Vorstandschaft und alle Helfenden waren voll zufrieden. Eine Wiederholung dieser Aktion wurde schon vor Kassensturz in Augenschein genommen. Schließlich konnte sich das Angebot auf dem Flohmarkt, Dank der Spender, wahrlich sehen lassen.

11. Juni 2016: Montagschor Lehen

Der Montagschor Lehen präsentierte sein “Sommerliches Programm”. Dirigent und Chorleiter Bernhard Moncado begleitete die zahlreiche Sängerinnen am Flügel .

16. April 2016: Niederemmendinger Trachtengruppe

Beim Heimat-Nachmittag der Niederemmendinger Trachtengruppe erfreuten sich unsere Bewohner*innen an festlichen Trachten, Volkstänzen, Glockenspiel und Volksliedern. Beim Mitsingen der bekannten Volkslieder wurden viele Erinnerungen geweckt.